Bauspar-Kontoauszug

Anfang des Jahres erhalten Sie die Kontoauszüge für Ihre Wüstenrot-Bausparverträge. Zusammen mit Ihrem Kontoauszug senden wir Ihnen:

  • Einen Finanz-Check

Damit Ihnen rund um Ihren Kontoauszug nichts Wichtiges entgeht, haben wir für Sie eine Checkliste zusammengestellt. Prüfen Sie die einzelnen Punkte der Checkliste. Unser Tipp: Vereinbaren Sie dafür einen Termin mit Ihrem Berater und gehen Sie die einzelnen Punkte der Checkliste gemeinsam mit Ihrem Berater durch. So sind Sie auf der sicheren Seite.

  • Einen Antrag auf Wohnungsbauprämie

Den Antrag erhalten Sie, wenn Sie prämienberechtigte Einzahlungen geleistet haben. Reichen Sie ihn bitte ausgefüllt und unterschrieben bei unseren Fachleuten vor Ort ein. Oder schicken Sie ihn an die Zentrale.

  • Eine Mitteilung über vermögenswirksame Leistungen

Diese erhalten Sie, wenn vermögenswirksame Leistungen auf Ihrem Bausparvertrag eingegangen sind. Sind Daten unvollständig oder falsch, ergänzen oder korrigieren Sie diese bitte und senden die Mitteilung an uns zurück. Die Daten übermitteln wir auf elektronischem Weg an die Finanzverwaltung. Weitere Informationen finden Sie hier .

  • Eine Steuerbescheinigung über die Zinserträge Ihres Bausparkontos

Diese Bescheinigung erleichtert es Ihnen, die Anlagen KAP, AUS oder V zur Einkommensteuererklärung richtig auszufüllen.

  • Einen Informationsbogen für den Einleger

Einmal jährlich erhalten Sie den Informationsbogen zur Einlagensicherung. Darüber müssen wir Sie nach den gesetzlichen Bestimmungen unterrichten.

  • Die Unterlagen zu Ihrem Wohn-Riester Vertrag

Für die Beantragung der staatlichen Förderung erhalten Sie mit gesonderter Post im März 2018 die erforderlichen Unterlagen.


Hinweise zum Datenschutz
Der Wüstenrot Bausparkasse AG ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr wichtig. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt gemäß gültiger gesetzlicher Datenschutzbestimmungen und wird laufend vor diesem Hintergrund überwacht und bei Bedarf auch angepasst. Die aktuellen Informationen zum Umgang mit Ihren Daten können Sie jederzeit unter der Telefonnummer 07141 16-0 anfordern oder hier direkt herunterladen:

  • Guthabenzinsen unterliegen der Kapitalertragsteuer. Diese muss von der Bausparkasse Wüstenrot AG direkt an die Finanzverwaltung abgeführt werden. Durch einen Freistellungsauftrag bis zur Höhe des Sparer-Pauschbetrages (Alleinstehende bis 801 Euro, Verheiratete und eingetragene Partnerschaften bis 1.602 Euro) muss die Bausparkasse keine Kapitalertragsteuer abführen. Prüfen Sie im Jahreskontoauszug im Feld „Ihre Vertragsdaten“ Ihren aktuellen Freistellungsbetrag und erteilen Sie der Bausparkasse bei Bedarf einen neuen Auftrag. Am besten online über Mein Wüstenrot.
  • Zusätzlich erhalten Sie mit dem Jahreskontoauszug eine Steuerbescheinigung, falls Kapitalertragsteuer in 2017 abgeführt wurde. Dies erfolgte nur dann, wenn uns kein oder kein ausreichender Freistellungsauftrag vorlag.
  • Für Zinserträge aus einem Wüstenrot Wohn-Riester Vertrag fällt keine Kapitalertragsteuer an. Die Erträge werden im Regelfall ab Renten- bzw. Versteuerungsbeginn nachgelagert besteuert.
  • Die in einen Wüstenrot Wohn-Riester Vertrag eingezahlten Altersvorsorgebeiträge können im Rahmen Ihrer Einkommensteuererklärung als Sonderausgaben (Anlage AV) bis zu max. 2.100 Euro pro Jahr geltend gemacht werden.

Mann auf Sofa mit Laptop

Mein Wüstenrot - Ihr Service-Portal

Sparen Sie jetzt mit unserem Rund-um-die-Uhr Service-Portal "Mein Wüstenrot" Zeit und Papierkram:
  • Sie haben den Überblick über alle Vertragsdetails, die Umsatzübersicht und alle staatlichen Förderungen.
  • Sie erfassen oder ändern Ihren Freistellungsauftrag, Ihre Kontaktdaten und Lastschrifteneinzüge online.
  • Sie nutzen Ihr persönliches Kundenpostfach zur Nachrichtenübermittlung und Informationsabfrage, sowie zum Empfang des Jahreskontoauszugs.
Jetzt registrieren