DIY Fußboden dämmen
  • 29.11.2019
  • Lesedauer: ca. 8 Minuten
  • Autor: Mascha & Tobias (traumhausprojekt.runie)

Schritt für Schritt zu warmen Füßen.

Fußboden selber dämmen und -heizung verlegen mit dem Noppensystem.

DIY Mscha und Tobi (traumhausprojekt.runie)

Mascha & Tobi (traumhausprojekt.runie)

Mascha und Tobi erfüllen sich gerade den Traum vom Haus. Bei allen Umbaumaßnahmen können Sie die beiden auf Instagram begleiten.

Das benötigen Sie für die Fußbodendämmung (Teil 1 / 2)

  • Baufolie
  • Klebeband um die Folie zu befestigen
  • Styropor zur Dämmung des Fußbodens
  • Cuttermesser zum Zuschneiden der Folie und zum Bearbeiten des Styropor (z.B. für Ausstülpungen, wenn Rohre am Fußboden entlang laufen)
  • Handsäge um Styropor zu bearbeiten
  • Zollstock

> Zu Teil 2: "Fußbodenheizung verlegen" springen

Schritt 1 Vorbereitung

DIY Fußboden dämmen - Bodenreinigung

Zunächst wird die Größe des Raumes berechnet. Außerdem muss die Höhe, die die Fußbodenheizung erreichen soll, ausgemessen werden. Wichtig ist, zu beachten, dass über diese noch weitere Lagen folgen, wie beispielsweise der Estrich. Wir haben unser Vorgehen mit unserem Estrichleger besprochen. Unser Plan für den Fußbodenaufbau sieht wie folgt aus:

  • 8 cm Styropordämmung mit der Druckfestigkeit von 150kpa
  • 3 cm Dämmung in der Noppenplatte (wichtig: Die Noppen werden bei der Berechnung nicht mit berücksichtigt, eigentlich ist die Höhe 4,9 cm)
  • 4,5 cm Estrich
  • ca. 0,5 cm Trittschalldämmung
  • 1,6 cm Parkett

Damit die Folie nicht beschädigt wird, wird der Fußboden zunächst sauber gemacht.

Schritt 2 Folie auslegen

DIY Fußboden dämmen - Folie zuschneiden
DIY Fußboden dämmen - Folie für Ecken anpassen
DIY Fußboden dämmen - Folie auslegen

Die Folie wird im Raum ausgelegt und an den Wänden steht sie ein gutes Stück hoch. In den Ecken hilft es die Folie einzuschneiden.

Schritt 3 Dämmung verlegen

DIY Fußboden dämmen - Styropordämmung zuschneiden
DIY Fußboden dämmen - Styropordämmung zusägen
DIY Fußboden dämmen - Styropordaemmung verlegen
DIY Fußboden dämmen - Styropordämmung verlegen
DIY Fußboden dämmen - Styropordämmung verlegen
DIY Fußboden dämmen - Styropordämmung verlegen

Nun wird die Styropordämmung im Raum verlegt. Diese wird im Verbund angeordnet. Mit einer Hand- oder Stichsäge kann man das Styropor gut zuschneiden.

Wir haben auf dem Boden noch Kabel und Rohre verlegt. Für diese wird das Styropor durch Einkerbungen bearbeitet, damit es flach auf der Folie aufliegt.

Das benötigen Sie für die Fußbodenheizung (Teil 2 /2 )

  • Randdämmstreifen, damit an der Seite eine Randfuge bleibt, diese ist wichtig, da der Estrich von anderen Bauteilen getrennt sein muss
  • Tacker zur Befestigung des Randdämmstreifens
  • Heizrohre
  • Noppensystemplatten
  • Heizkreisverteiler mit Anschlüssen und Stellmotoren
  • Noppen-Dichtprofil zur Abdichtung der Folienschürze, der Randdämmstreifen und der Systemplatte und zur Abdichtung der Ränder
  • Cuttermesser

> Zu Teil 1: "Fußboden dämmen" springen

Bestellung der Materialien

Unser Tipp: Wir haben die Materialien im Internet bestellt. Hier kann man die Größe des Raumes und den Abstand der Rohre eingeben, den man gerne hätte, und bekommt dann für diese Angaben das Material zugeschickt.

Den Heizkreisverteiler, die Anschlüsse und das Regelmodul der Fußbodenheizung haben wir separat bestellt.

Schritt 1 Randdämmstreifen anbringen

Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Dämmstreifen legen
Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Dämmstreifen legen

Zunächst wird der Randdämmstreifen mit einem Tacker an den Wänden angebracht. Dabei liegt er dem Boden auf und die Folienschürze zeigt in den Raum hinein.

Schritt 2 Verlegung der Noppensystemplatten

Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Noppensystemplatten auslegen
Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Noppensystemplatten auslegen
Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Noppensystemplatten auslegen
Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Noppensystemplatten auslegen
Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Noppensystemplatten auslegen

Begonnen wird die Verlegung der Noppensystemplatte in einer Ecke des Raumes. Diese soll unter der Folienschürze des Randdämmstreifens liegen.

Die Platten werden aneinander gereiht und durch das Druckknopfsystem miteinander verbunden. Die Platten können gegebenenfalls zugeschnitten werden.

Schritt 3 Abdichtung des Randdämmstreifens

Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Randdämmstreifen anbringen
Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Randdämmstreifen anbringen

Damit kein Estrich zwischen die Platte und dem Randdämmstreifen kommt, wird die Dichtschnur zwischen der Folienschürze und dem Randdämmstreifen angebracht.

Schritt 4 Rohrverlegung

Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Rohre verlegen
Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Rohre verlegen
Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Rohre verlegen
Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Rohre verlegen

Wir beginnen am Heizkreisverteiler und verlegen die Heizrohre, indem wir diese auf der Systemplatte befestigen. Der Abstand zur Wand soll mindestens 10 cm betragen. Wir verlegen die Rohre in Schneckenform von außen nach innen. Der Abstand nach innen muss doppelt so groß sein, wie der geplante Verlegeabstand, da nach Erreichen der Mitte das Rohr zwischen den bereits verlegten Herzrohren zurück zum Verteilter gelegt wird, wo es angeschlossen wird.

Tipp: Mit einem Abroller für die Heizungsrohre geht die Arbeit leichter.

Schritt 5 Rohre anschneiden

Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Rohre zuschneiden
Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Rohre zuschneiden
Wüstenrot DIY Fußbodenheizung verlegen - Rohre zuschneiden

Damit die Rohre vernünftig mit dem Anschlüssen verbunden werden können, werden diese mit einer Rohrschere abgeschnitten.

Fertig! Jetzt nur noch ein Foto knipsen und auf Instagram teilen.

Wichtiger Hinweis

Bitte bedenken Sie, dass es sich bei dieser Anleitung lediglich um eine grobe Orientierung handelt. Sollten Sie unsicher sein oder Zweifel an dem Gelingen Ihres Vorhabens haben, wenden Sie sich bitte an eine Fachkraft.

Ist Ihr Vorhaben doch größer als gedacht?

Dann am besten noch heute einen Termin mit einem unserer Berater ausmachen.