Berechnen Sie Ihre Anschlussfinanzierung

Ihr Ergebnis

Es ist ein Fehler aufgetreten.
Ihr Eigenkapital darf den Kaufpreis/ die Baukosten nicht übersteigen.
0 % Effektiver Jahreszins
0 Jahre Sollzinsbindung
0 Monatliche Rate
Gesamtlaufzeit
0 Jahre, 0 Monate
Verbleibende Restschuld
0

Weitere Eckdaten

Effektiver Jahreszins: 0 %
Gebundener Sollzins: 0 %

Finanzierung anfragen Beratung vereinbaren

Annahmen

Wüstenrot Wohndarlehen Classic der Wüstenrot Bausparkasse AG, selbst genutztes Wohneigentum, erstrangige Absicherung des Darlehens über eine Grundschuld, einwandfreie Einkommens- und Vermögenssituation, festes Beschäftigungsverhältnis (keine geringfügige Beschäftigung) als Angestellte/r, Arbeiter/in, Beamte/in oder Soldat/in, Auszahlung des Darlehens in einer Summe. Für eine Anschlussfinanzierung mit einem neuen Darlehensvertrag fallen Notar- und Grundbuchgebühren an.

Wenn die Zinsbindung Ihrer Baufinanzierung ausläuft, brauchen Sie eine Anschlussfinanzierung. Prüfen Sie mit unserem Anschlussfinanzierungsrechner, mit welcher Monatsrate Sie bei einer Umschuldung rechnen können. Tipp: Auch wenn Ihre Zinsbindung erst in mehr als 12 Monaten ausläuft, können Sie sich heute schon absichern!

Lassen Sie sich jetzt beraten
Mehr zum Thema Anschlussfinanzierung

Wann ist eine Anschlussfinanzierung notwendig?

Spätestens zum Ende Ihrer Zinsbindung sollten Sie sich mit Ihrer Anschlussfinanzierung beschäftigen. Hierbei können Sie sich zwischen einer Verlängerung Ihres bestehen Darlehensvertrags (Prolongation) oder einer Umschuldung der offenen Kreditsumme entscheiden. Bei einer Prolongation werden Ihnen von Ihrer bestehenden Bank oder Bausparkasse verschiedene Zinssätze in Abhängigkeit von einer neuen Zinsbindungsfrist angeboten (meist 5, 10 oder 15 Jahre), aus denen Sie auswählen können - einfach das Angebot unterschreiben und zurückschicken. Bei einer Umschuldung wird ein neuer Vertrag bei dem Kreditinstitut Ihrer Wahl über die offene Restschuld geschlossen.

Mehr zum Thema finden Sie hier

Es kann sich aber lohnen, sehr früh an eine Anschlussfinanzierung zu denken – die beispielsweise in drei, fünf oder zehn Jahren ansteht.

Mehr zum Thema Anschlussfinanzierung

Was passiert mit der Restschuld nach Ablauf der Zinsbindung?

Spätestens drei Monate vor Ablauf der Zinsbindung meldet sich Ihre Bank oder Bausparkasse mit einem neuen Zinsangebot für die Restschuld bei Ihnen. Wer sich bereits früher mit der Anschlussfinanzierung beschäftigt, kann sich beispielsweise mit einem Bausparvertrag oder Forward-Darlehen gute Zinsen sichern.

Wann der ideale Zeitpunkt für eine Anschlussfinanzierung ist, erfahren Sie hier

Kann ich nach 10 Jahren umschulden?

Nach 10 Jahren können Sie, unabhängig von der vereinbaren Laufzeit Ihrer Finanzierung, zu einem anderen Tarif oder Kreditgeber wechseln. Hierbei nutzen Sie Ihr Sonderkündigungsrecht, welches in §489 BGB verankert ist.

Chatten Sie mit uns

Unsere Chatzeiten:
Mo bis Do 9:00 Uhr - 19:00 Uhr
Fr 9:00 Uhr - 18:00 Uhr

Zurzeit ist kein freier Berater verfügbar.