Aktuell
Bausparen

Ist ein Bausparvertrag sinnvoll in 2024?

Bausparen zählt zur deutschen Tradition. Wer dieses auf den ersten Blick allerdings als altmodisch abstempelt, liegt falsch. Ganz im Gegenteil behauptet sich das Bausparen weiterhin als populär – rund jeder vierte Bundesbürger setzt auf einen Bausparvertrag. Mit dem Sparen für die eigenen vier Wände werden auch heute verschiedenste Immobilienvorhaben finanziert.

Lohnt sich ein Bausparvertrag allerdings noch in 2024? Die kurze Antwort: Auf jeden Fall! Denn wer den Traum vom Eigenheim verwirklichen möchte, kann dank Bausparen deutlich schneller die Schlüssel in der Hand halten – und spart dabei reichlich Kosten. Warum sich Bausparen weiterhin lohnt und wie Sie davon profitieren können, erfahren Sie in diesem Ratgeber..

1. Ist ein Bausparvertrag aktuell sinnvoll?

Ein Mann in einer Schaukel informiert sich zu einem Bausparvertrag

Das Grundprinzip des Bausparens ist bis heute das Gleiche: Bausparer zahlen regelmäßig Beiträge in einen Vertrag ein und sichern sich zu einem späteren Zeitpunkt einen zinsgünstigen Kredit – das sogenannte Bauspardarlehen. In Kombination aus Sparguthaben und Darlehen kann die resultierende Bausparsumme für sämtliche Bau-, Kauf- und Umbaumaßnahmen oder auch eine Anschlussfinanzierung verwendet werden.

In der Gegenwart ist ein Bausparvertrag aufgrund diverser Umstände für viele Menschen interessant. Allem voran bietet Bausparen eine Absicherung gegen die vergleichsweisen hohen Zinsen, welche Anfang 2022 wieder stark angestiegen waren. Denn wer einen Vertrag abschließt, garantiert sich die Darlehenszinsen zu aktuell noch günstigen Konditionen für die Zukunft. So schützt ein Bausparvertrag vor steigenden Zinsen am Markt.

Gleichzeitig sind Sie bei regelmäßiger Besparung Ihres Vertrages und der anschließenden Auszahlung der Bausparsumme in der Lage, diverse Eigentumswünsche zu finanzieren. Das ist besonders aufgrund der aktuellen Immobilienpreise relevant, die deutlich höher stehen als noch vor zehn Jahren. Wer sein Zuhause aus eigener Tasche zahlen möchte, spart lange und sieht sich womöglich mit hohen Preisen konfrontiert. Mit einem bereitgestellten Bauspardarlehen erhalten Sie die Mittel, um den Wunsch nach den eigenen vier Wände zu realisieren.

Wer früher anfängt zu sparen, ist zudem schneller von der Miete befreit. Auch die Mietpreise steigen ununterbrochen weiter und fallen monatlich schwer ins Gewicht. Wird rechtzeitig mit dem Sparen begonnen, kann in der Zukunft früher mietfrei gewohnt werden.

Mit einem Bausparvertrag schützen Sie sich gegen mögliche Zinssteigerungen und können Wohnträume dank angespartem Eigenkapital schneller Realität werden - bei Anspruch auf staatliche Förderung geht es sogar noch zügiger. Bausparer profitieren dazu von weiteren Vorteilen, wie festen Zinsen für die gesamte Laufzeit, die das Sparen attraktiv machen.

Jetzt günstiges Bauspardarlehen sichern

Wechselhafte Zinsen und hohe Immobilienkosten – mit Wüstenrot Wohnsparen sichern Sie sich noch heute ein zinsgünstiges Bauspardarlehen und gelangen schneller in die eigenen vier Wände.

2. Welche Vorteile bietet ein Bausparvertrag?

Wichtig zu wissen: Der Staat belohnt Bausparer mit diversen staatlichen Förderungen. Sind auch Sie förderberechtigt, erhalten Sie möglicherweise gleich mehrfach Fördergelder für Ihr Bausparkonto:

  • Viele Arbeitgeber zahlen zusätzlich zum Gehalt vermögenswirksame Leistungen. Bis zu 40 Euro im Monat können Bausparer dadurch auf Ihr Bausparkonto einfließen lassen. Ehepaare oder eingetragen Lebenspartner können beide diese Förderung erhalten.
  • Die Arbeitnehmersparzulage erhält, wer unter der Einkommensgrenze von 40.000 Euro zu versteuerndes Einkommen liegt und vermögenswirksame Leistungen in den Bausparvertrag investiert. Berechtigte Personen erhalten 9 Prozent Förderung für Sparleistungen von bis zu 470 Euro im Jahr. So bekommen Alleinstehende bis zu 43 Euro pro Jahr, Verheiratete und Lebenspartner bekommen bis zu 86 Euro.
  • Mit der Wohnungsbauprämie fördert der Staat den Aufbau von Eigenkapital für wohnwirtschaftliche Vorhaben. Wird der Bausparvertrag im Jahr mit mindestens 50 Euro aus eigenen Mitteln bespart und liegt das zu versteuernde Einkommen unter 35.000 Euro, erhalten Bausparer 10 Prozent Förderung. Bis zu 700 Euro Einzahlungen pro Person und Jahr werden auf diese Weise gefördert. Das ergibt jährlich bis zu 70 Euro Prämie für Alleinstehende und bis zu 140 Euro Prämie für Ehe- und Lebenspartner.
  • Als staatlich geförderte Altersvorsorge können Sie mit einem Wohn-Riester-Vertrag wesentliche Zulagen erhalten. 175 Euro Grundzulage pro Jahr gibt es für alle, die 4 Prozent ihres Vorjahres-Bruttoeinkommens in den Vertrag einzahlen. Bei Paaren, wo nur einer der Partner unmittelbar förderberechtigt ist, können dennoch beide von der Riester-Förderung profitieren. Voraussetzung ist, der zweite Partner zahlt den Mindestbetrag von 60 Euro pro Jahr in einen eigenen Riester-Vertrag. Zusätzlich gibt es 300 Euro Kinderbonus pro Jahr für jedes Kind, das nach 2008 geboren ist und 185 Euro für ältere Kinder. Personen unter 25. Jahren erhalten außerdem einmalig 200 Euro Berufseinsteigerbonus. Weiter können Sie jährlich bis zu 2.100 Euro (bzw. 2.160 Euro für Ehepaare und Lebenspartner mit einem unmittelbar förderberechtigten Teil) Einzahlungen in einen Riester-Vertrag bei der Steuer geltend machen. Die Differenz zwischen Steuerersparnis und den erhaltenen Zulagen zahlt Ihnen das Finanzamt aus.



Hinzu kommen viele weitere Gründe, die das Bausparen attraktiv machen:

  • Wohnvorhaben gezielt realisieren - Egal ob Spaßhochburg oder Rückzugsort für die Familie, kleiner Umbau oder großes Bauprojekt – mit Bausparen gehen Immobilienträume in Erfüllung.
  • Aufbau von Eigenkapital - Durch regelmäßige Einzahlungen, festen Guthabenzins und diverse Förderungsmöglichkeiten steigt das Eigenkapital kontinuierlich an. Mit mehr Eigenkapital wird die später benötigte Finanzierungssumme niedriger und gegebenenfalls auch der Zinssatz dafür.
  • Zinssicherheit - Mit Vertragsabschluss stehen die Zinsen des späteren Bauspardarlehens bereits für die gesamte Laufzeit fest. Wer sich daher die günstigen Zinsen für das Bauspardarlehen sichert, muss sich keine Gedanken über schwankende Zinsen am Markt machen.
  • Vielfältige Verwendung - Bauen, kaufen oder lieber modernisieren? Oder stattdessen die Anschlussfinanzierung für den Ablauf der Zinsbindung eines laufenden Wohndarlehens sichern? Sämtliche Wohnvorhaben können mit der später ausgezahlten Bausparsumme finanziert werden.
  • Flexibilität - Bausparen ist so flexibel wie Sie selbst. Passen Sie einen Bausparvertrag beispielsweise bezüglich der benötigten Bausparsumme, dem Zinssatz oder der Tilgung des Darlehens ganz an Ihre Wünsche an.
  • Für alle geeignet - Für jede Person die passende Bausparlösung: Dank maßgeschneiderten Angeboten, lohnt sich Bausparen für jeden mit Wohnwunsch.
  • Schnelle Rückzahlung - Kredite von Banken laufen häufig über bis zu 30 Jahre. Ein Bauspardarlehen zahlen Sie deutlich schneller ab und sind somit früher schuldenfrei.

3. Für wen ist ein Bausparvertrag sinnvoll?

Ob Eigenheimbesitzer oder Sparneuling, Bausparen zahlt sich für alle aus, die auf das Traumzuhause hinarbeiten. Je nach Umstand und Ziel lässt sich ein Bausparvertrag ganz auf den eigenen Bedarf anpassen. Außerdem machen zusätzliche Vorzüge das Sparen besonders attraktiv:

Mutter und Tochter beim Malen

Für Kinder, Jugendliche und junge Leute
Bei uns kommen die Kleinen und Jungen ganz groß raus. Für alle unter 25, die einen Wüstenrot Wohnsparvertrag abschließen, gibt es einen Jugendbonus von 200 Euro. Besonders für unsere jungen Kunden gibt es zudem die clevere Kombination aus Jugendsparkonto und Bausparvertrag mit attraktiven Guthabenzinsen. Gleichzeitig sind viele junge Erwachsene für staatliche Förderungen berechtigt. Dadurch gibt es ordentliche Zuschüsse für das Sparguthaben, wobei die erhaltenen Förderungen nach sieben Jahren frei verwendet werden können – egal für welche Zwecke.

Mehr zum Kinderwohnsparen
Mehr zum Jugendwohnsparen

Vater und Tochter toben im Schlafzimmer

Für Paare und Familien
Ob für das neue Familienparadies oder für den Umbau der eigenen vier Wände, Bausparen ist für Paare und Familien besonders sinnvoll. Mögliche Fördervorteile helfen beim Sparen. Verheiratete und eingetragene Lebenspartner können beide die Arbeitnehmersparzulage und Wohnungsbauprämie erhalten. Die Bedingungen wurden in den vergangenen Jahren deutlich verbessert und durch die Erhöhung der Einkommensgrenzen sind jetzt deutlich mehr Menschen förderberechtigt. Attraktive Zuschüsse gibt es auch bei der Wohn-Riester-Förderung: Neben der Grundzulage und eventuellen Steuervorteilen, gibt es auch eine extra Zulage für jedes Kind.

Mehr zu den staatlichen Förderungen

Ein Paar freut sich darüber mit einem Bausparvertrag ihr Haus modernisiert zu haben

Für Modernisierer
Für ein zukunftsträchtiges Eigenheim lohnt sich ein Bausparvertrag insbesondere auch für energetische Sanierungen. Denn wer das eigene Zuhause klima-fit macht, Energiekosten und profitiert von einem positiven Wohnklima. Dank dem Wüstenrot Klimabonus können Sie zusätzlich 300 Euro für Ihr Modernisierungsvorhaben erhalten. Ob für den Heizungsaustausch, die Außenwanddämmung oder die Installation einer Photovoltaikanlage, Wüstenrot bietet passende Bauspartarife.

Mehr zum Wüstenrot Klimabonus

Ein Paar steht entspannt auf einem Balkon, nachdem sie einen Bausparvertrag für ihre Anschlussfinanzierung abgeschlossen haben

Für Anschlussfinanzierer
Wenn Sie zurzeit ein bestehendes Darlehen tilgen und die Zinsbindung in den kommenden Jahren endet, können Sie frühzeitig mit einem Bausparvertrag die Anschlussfinanzierung (teilweise) decken. So sichern Sie sich erneut langfristig feste Zinsen und können während der Sparphase staatliche Förderungen erhalten. Im Gegensatz zu einem Forward Darlehen besteht bei einem Bausparvertrag keine Abnahmepflicht.

Mehr zur Anschlussfinanzierung

Ein Seniorenpaar sorgt mit einem Bausparvertrag für das Alter vor

Für Vorsorger
Wer für das Alter vorsorgen möchte, wird ebenfalls fündig. Mit einem Bausparvertrag kommen Sie dem Eigenheim und damit dem mietfreien Wohnen in der Zukunft näher. Der Staat unterstützt die Altersvorsorge, mit Wohn-Riester-Förderung für Immobilienpläne und Modernisierungsmaßnahmen. Selbst wenn Sie bereits Eigenheimbesitzer sind, kann der Bausparvertrag für den altersgerechten Umbau oder die Barrierereduzierung verwendet werden.

Mehr zum Wohn-Riester-Bausparvertrag

Paar auf Hausdach

Für alle, die schnell Geld benötigen
Ist die Traumimmobilie bereits gefunden oder stehen dringende Reparaturen im eigenen Haus an, bietet sich die Kombination aus Bausparvertrag und Baufinanzierung an. Mit dem Besten aus beiden Welten erhalten Sie sofort den benötigten Kredit für Ihr Vorhaben und besparen im nächsten Schritt einen Bausparvertrag. Während der Sparphase zahlen Sie nur den Sparbeitrag und die Zinsen für das beantragte Darlehen, bis der Bausparvertrag zuteilungsreif ist. Anschließend wird mit dem angesparten Guthaben und dem Bauspardarlehen der vorherige Kredit abgelöst. Das Bauspardarlehen zahlen Sie dann zu den vereinbarten günstigen Konditionen zurück.

Mehr zur Bauspar- Baufinanzierungs-Kombination

Eine Frau an einem Teich freut sich über die Guthabenszinsen für ihren Bausparvertrag

Für Sparer
Vermögensaufbau ist Ihnen wichtig? Kein Problem! Mit attraktiven Guthabenzinsen, Förderungen vom Staat und der Chance für ein günstiges Darlehen, funktioniert Ihr Bausparkonto als gewinnbringende Aufbewahrung für Ihre Ersparnisse. Mit Wüstenrot Wohnsparen Trend sichern Sie sich solide Zinsen für Ihr Vermögen, wobei sich der Zinssatz an den Markt anpasst.

Mehr zu Wohnsparen Trend

Mehrfamilienhaus

Für Wohnungseigentümergemeinschaften
Investitionen in das Gemeinschaftseigentum erhalten den Wert und die Attraktivität sämtlicher Wohnung einer Eigentumsanlage. Insbesondere energetische Maßnahmen stehen aktuell im Fokus – auch Einsparung von Energiekosten. Häufig stehen aus den Erhaltungs- oder Instandhaltungsrücklagen keine ausreichenden Mittel zur Verfügung und der Anspruch auf ein zinsgünstiges und zinssicheres Bauspardarlehen kann hierfür eine sinnvolle Lösung bieten. Wüstenrot bietet speziell den WEG-Bausparvertrag mit vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten. So dient das Bausparkonto bis zur Zuteilung als eine sichere Anlage für die Erhaltungs- bzw. Instandhaltungsrücklage.

Mehr zum WEG-Bausparvertrag

Bausparvertrag berechnen

Wie viel möchten Sie ansparen und wofür? Berechnen Sie Ihre persönliche Spar- und Tilgungsrate, angepasst an die gewünsche Bausparsumme, mit unserem Bausparrechner.

4. Warum ist die Zinssicherung wichtig?

Fakt ist: Über die Zinsentwicklung können Prognosen aufgestellt werden, allerdings keine Vorhersagen. Zu der Frage, wann und wie stark die Zinsen ansteigen könnten, herrscht daher Ungewissheit.

Als ideale Absicherung bietet Bausparen Sicherheit für die kommenden Jahre. Schon bei Vertragsunterzeichnung wissen Sie, welchen Zinssatz Sie für Ihr zukünftiges Bauspardarlehen erhalten.

Wie könnte dies in der Realität aussehen? Angenommen, sie entscheiden sich heute für einen Bausparvertrag. Sollten dann die Zinsen am Markt für Bauspardarlehen ansteigen, sind Sie nicht davon betroffen.

Die Tabelle zeigt, wie viel Extrakosten Sie sich sparen, wenn es tatsächlich zu steigenden Zinsen kommt. Bei einer Steigerung von 3 Prozentpunkten für ein Darlehen in der Höhe von 50.000 Euro sind das 125 Euro im Monat – oder ganze 1.500 Euro im Jahr.

Mögliche Zinssteigerung p.a. 1 % - Punkt 2 % - Punkte 3 % - Punkte
Kosten pro Monat 41,70 € 83,3 € 125 €
Kosten pro Jahr 500 € 1.000 € 1.500 €

Wüstenrot Wohnsparen im Überblick

Konditionen, Vorteile und Beispielrechnung zu allen Bauspartarifen von Wüstenrot für Sie zusammengefasst.

5. Wie finde ich den besten Bausparvertrag?

Der ideale Bauspartarif hängt von der benötigten Bausparsumme, dem Zeitpunkt eines möglichen Immobilienvorhabens und der gewünschten Sparrate ab. Welcher Vertrag am besten für Sie eignet ist, finden Sie hier:

Anwendung startet

6. Fazit: Bausparen lohnt sich weiterhin

Nach wie vor gilt: Wer früher anfängt zu sparen, kommt schneller in die eigenen vier Wände. Besonders aufgrund der gegenwärtig vergleichsweisen hohen Zinsen und Immobilienpreisen muss rechtzeitig mit der Planung für das Immobilienvorhaben begonnen werden. Denn die festen Darlehenszinsen für Bausparverträge bieten Sicherheit für die gesamte Laufzeit. Werden dann noch Förderungen und Prämien eingeholt, geht der Wohntraum noch schneller in Erfüllung. Und selbst wenn zurzeit noch kein konkretes Vorhaben im Sinne schwebt – das Bausparkonto dient als sichere Anlageform für die Zukunft und kann flexibel für Ihren Bedarf angepasst werden.

Wer darüber nachdenkt mit dem Bausparen anzufangen, sollte nicht zu lange zögern. Für sämtliche Fragen und Angebote zu den Wüstenrot Bauspartarifen berät Sie Ihr Wüstenrot-Berater vor Ort.

Stand: April 2024

Tipp:

Wie genau funktioniert Bausparen eigentlich? Wir erklären das Bausparprinzip in unserem Ratgeber.

Wichtige Informationen

Bitte beachten Sie: Unsere Ratgeberartikel ersetzen keine Beratung durch einen Gutachter oder Juristen. Bei Unsicherheiten oder Fragen wenden Sie sich daher bitte immer persönlich an einen Fachanwalt oder Gutachter. Bei Fragen zu Finanzierungen, Bausparen oder Versicherungen stehen Ihnen unsere Berater natürlich jederzeit zur Verfügung. Bei Fragen rund um die Immobilienvermittlung und -verrentung stehen Ihnen unsere Immobilienexperten gerne zur Seite.

Chatten Sie mit uns

Unsere Chatzeiten:
Mo bis Do 9:00 Uhr - 19:00 Uhr
Fr 9:00 Uhr - 18:00 Uhr

Zurzeit ist kein freier Berater verfügbar.