Deine Bude, deine Freiheit - Jugendkampagne Wohnsparen mit Tim im Hawaiihemd

Bausparvertrag für alle bis 25.

Wüstenrot Wohnsparen für junge Leute.

Jugendliche und junge Leute unter 25 Jahren profitieren gleich mehrfach von einem Bausparvertrag: Staatliche Förderungen und der Wüstenrot Jugendbonus von bis zu 200 Euro helfen beim schnellen Ansparen. Zusätzlich kann nach sieben Jahren frei über das Guthaben verfügt werden.
Jetzt beraten lassen
  • Jugend-Wohnsparen
  • VL-Anlage und Förderungen
  • Tipps

Wer schon in jungen Jahren mit dem Sparen anfängt, kann sich über einige Vorteile freuen. Denn neben der eigenen Sparleistung beteiligen sich auch Staat und Arbeitgeber am Vermögensaufbau. Auch Eltern und Großeltern können durch Einzahlungen in den Bausparvertrag und Geldgeschenke beim Aufbau des Guthabens unterstützen. Zusätzlich gibt es von Wüstenrot für unter 25-Jährige noch einen Jugendbonus von bis zu 200 EUR2 .

Jugendliche und junge Leute können nach einer Sparzeit von sieben Jahren vollkommen frei über ihr Bausparguthaben verfügen. Das heißt: Im Gegensatz zu anderen Bausparverträgen, die staatlich gefördert werden, muss es ab diesem Zeitpunkt nicht wohnwirtschaftlich verwendet werden. Der Jugendbonus bleibt selbst bei Erhöhung oder Teilung oder anderen Vertragsänderungen teilweise erhalten. Bei Wüstenrot gibt es den Jugendbonus sogar bei Abschluss eines Wohn-Riester-Bausparvertrags. Und auch hier hilft der Staat fleißigen Sparern in Form von Förderungen.

  • Null Kontogebühren bis 16 Jahre1
  • Attraktive Guthabenzinsen während der gesamten Vertragslaufzeit
  • Bis zu 200 Euro Jugendbonus von Wüstenrot2
  • Darlehen zu Top-Konditionen
  • Staatliche Förderungen3
  • Ideal für Eltern, Großeltern und Paten zum Verschenken

Hinweis: Wenn du unter 18 bist, brauchen wir bei einem Vertragsabschluss das Einverständnis deiner Erziehungsberechtigen.

Wüstenrot erklärt - Wohnsparen für junge Leute

Erklärvideo Bausparen für junge Leute

Warum Bausparen für junge Leute sinnvoll ist

Bausparen ist ein kombiniertes Spar- und Finanzierungsprodukt und damit berechenbar, flexibel, transparent und sicher. Bereits bei Vertragsabschluss werden sowohl die Sparraten als auch die Darlehenszinsen für das spätere Bau- oder Modernisierungsvorhaben festgelegt. Gerade in Niedrigzinsphasen profitieren Bausparer und sichern sich gegen steigende Zinsen in der Zukunft ab. Auch in der Finanz- und Eurokrise hat sich das Bausparen als Weg zum eigenen Zuhause bestens bewährt. So ermöglicht Bausparen gerade jungen Menschen oft den ersten Schritt in die finanzielle Unabhängigkeit.
> Mehr zum Thema Bausparen

Bausparen für Azubis lohnt sich doppelt

Für Azubis gibt es bei bestimmten Sparformen staatliche Unterstützung – hierzu zählt auch der Bausparvertrag, wenn in diesen bspw. die vermögenswirksamen Leistungen (VL) eingezahlt werden. Hintergrund: Azubis gelten als Geringverdiener, da ihr zu versteuerndes Einkommen normalerweise 17.900 Euro für Alleinstehende und 35.800 Euro für Verheiratete bzw. eingetragene Lebenspartner nicht übersteigt. Um die staatliche Förderung zu erhalten, müssen Azubis den Bausparvertrag über eine Dauer von mindestens sieben Jahren abschließen. Der Staat fördert den Sparvertrag dann mit neun Prozent Arbeitnehmer-Sparzulage . Bei Einzahlungen aus vermögenswirksamen Leistungen in Höhe von 470 Euro im Jahr, steuert der Staat also nochmals 43 Euro pro Jahr zum Sparguthaben bei.

Die Zulage gibt es auch ohne VL vom Arbeitgeber: Die Arbeitnehmer-Sparzulage steht auch Azubis zu, die von ihrem Arbeitgeber keine VL erhalten. In dem Fall muss der Arbeitgeber nur einen Teil des Gehalts in VL umwandeln und auf das Bausparkonto überweisen. Über diesen Weg können Azubis auch VL unter 40 Euro pro Monat aus eigener Tasche aufstocken. Damit sichern sie sich die volle staatliche Förderung.

Die staatliche Förderung hat für Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr einen weiteren Vorteil zu bieten: Bei einer eigenen Sparleistung von maximal 512 EUR pro Jahr können Jugendliche die staatliche Wohnungsbauprämie von 8,8 Prozent für sich beanspruchen. Rund 45 Euro erhalten alleinstehende Arbeitnehmer pro Jahr an staatlicher Förderung, bei Verheirateten bzw. eingetragenen Lebenspartnern sind es rund 90 Euro.

Berechnungsbeispiel für Wohnsparen Kompakt
Bausparsumme 11.000 EUR
Abschlussgebühr 110 EUR
Kontogebühr (Sparphase) p.a. 15 EUR
Eigener Sparbeitrag, monatlich 30 EUR
Vermögenswirksame Leistungen, monatlich 40 EUR
Arbeitnehmer-Sparzulage vom Staat3 344 EUR
Wohnungsbauprämie vom Staat3 258 EUR
Jugendbonus nach Auszahlung2 110 EUR
Bausparguthaben nach ca. 8 Jahren 7.053 EUR

Tipps

HowTo

Unsere neue Videoreihe für den reibungslosen Start ins Berufs- und WG-Leben.

Die erste eigene Wohnung

Die wichtigsten Tipps für die ersten eigenen vier Wände.

Fußnoten

1 Gilt im Wüstenrot Wohnsparen Tarif D (mit Vertragsbeginn ab 01.03.2019). Bis zum Ende des Kalenderjahres, in dem der Bausparer sein 16. Lebensjahr vollendet hat, wird die Kontogebühr nicht belastet.

2 Der Bausparer muss am Ende des Kalenderjahres, in dem er den Bausparvertrag abschließt, jünger als 25 Jahre sein. Jeder Bausparer kann nur einen Jugendbausparvertrag mit Jugendbonus abschließen. Der Jugendbonus wird durch eine Wiedergutschrift der Abschlussgebühr maximal in Höhe von 200 Euro auf dem Bausparkonto gewährt, wenn der Bausparvertrag zugeteilt wird und die Vertragslaufzeit zwischen 7 und 15 Jahren liegt.

3 Es gelten Einkommensgrenzen und Höchstbeträge; Anspruchsberechtigung vorausgesetzt.